Hier sprudelt Qualität!

Unsere Qualität schmeckt man und das bei jedem Schluck! Damit das auch zukünftig so bleibt, gibt es die Qualitätssicherung.
Hier erfährst du, wo unsere Qualitätssicherung überall zum Einsatz kommt und Weiteres über unsere höchste Salvus-Qualität.

Hier sprudelt Qualität!

Unsere Qualität schmeckt man und das bei jedem Schluck! Damit das auch zukünftig so bleibt, gibt es die Qualitätssicherung.
Hier erfährst du, wo unser Qualitätssicherung überall zum Einsatz kommt und Weiteres über unsere höchste Salvus-Qualität.

Der Weg ist das Ziel:

Qualität in jedem Schritt

Am Brunnen: Unsere Reise in die Welt der Qualitätssicherung bei Salvus beginnt bereits am Brunnen. Unser Brunnen ist direkt von vor der Tür – nur zwei Kilometer entfernt von unseren Produktionshallen.

Damit wir unsere Ressourcen schonen und unser Brunnen nachhaltig bestehen bleibt, messen wir an den sogenannten Grundwassermessstellen regelmäßig die Grundwasserabsenkung. Diese wird ebenfalls durch die Untere Wasserbehörde des Kreises Steinfurt überprüft. Vom Brunnen gelangt das Mineralwasser durch unterirdische Pipelines direkt zu unserem Standort. Beides – Brunnen und unser Standort – befinden sich in Emsdetten.

In der Wasserhalle: Wenn das Mineralwasser in unserer Produktion angekommen ist, wird zunächst der Gehalt an Sauerstoff, Eisen, Mangan, Nitrit, Nitrat, Ammonium und die Mikrobiologie geprüft.

Im Anschluss, geht es für unser Mineralwasser auch schon ab in die Abfüllanalagen…

Jedes Produkt wird überprüft!

Alles für die Qualität

In den Anlagen: Bevor das Mineralwasser in die Flaschen kommt, müssen diese natürlich ebenfalls geprüft werden. Dies geschieht bei unseren Glasflaschen automatisch. Direkt nachdem sie aus der Flaschenreinigungsmaschine kommen, werden sie vor der Befüllung von unserem Leerflascheninspektor unter anderem auf Beschädigungen, Verunreinigungen und Restflüssigkeiten geprüft. Etwas anders läuft es hier bei unseren PET-Flaschen. Da es sich bei diesen um Einweggebinde handelt, entstehen sie erst innerhalb unserer Produktion. Die PET-Rohlinge, Preforms genannt, werden in unserer Blasmaschine mit Blasdruck und Hitze zu PET-Flaschen geblasen. Die Überprüfung von fehlerhaften Preforms übernimmt die Blasmaschine dabei selbst und wirft diese aus.

Außerdem finden stündliche Kontrollen der fertig abgefüllten Produkte statt. Dies zum Teil direkt am Produktionsband und zum Teil in unserem Labor. Sei es Kohlensäuregehalt, Zuckergehalt, sitzt der Flaschendeckel richtig und ist die Füllmenge korrekt: Wo Salvus draufsteht, soll auch höchste Qualität drin sein!

Hast du noch Fragen zu unseren Qualitätsprüfungen?

Jetzt Kontakt aufnehmen

„Höchstes Niveau“ finden nicht nur wir!

Unsere Zertifizierungen

Man kann ja viel sagen, wenn der Tag lang ist. Aber die Qualität unseres Wassers – die ist amtlich! Denn neben unseren eigenen Kontrollen und Qualitätsprüfungen ist uns auch die Überprüfung unserer Produkte durch externe Institute wichtig.

IFS-Zertifiziert

Seit 2006 sind wir beim IFS (International Featured Standards) auf höchstem Niveau zertifiziert. Die hohen Qualitätsstandards bestätigten wir seitdem bei allen jährlichen Audit des IFS erneut.
Der IFS ist vom gesamten deutschen Handel anerkannt. Die Ziele des IFS sind die einheitliche Formulierung und Durchführung von Audits, die gegenseitige Anerkennung der durchgeführten Audits und die hohe Transparenz innerhalb der Lieferkette.

Mehr über den IFS erfahren