So ein Leben

#einheitsbuddeln

#einheitsbuddeln

Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft.

"Lass uns zusammen diese Tradition ins Leben rufen!", so wirbt das Projekt #einheitsbuddeln auf seiner Website. Jedes Jahr übernimmt eins der 16 Bundesländer die Bundesratspräsidentschaft. Als Abschluss und Höhepunkt der Präsidentschaft finden in dem jeweiligen Land die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt. In diesem Jahr richtet Schleswig-Holstein das Fest unter dem Motto "Mut verbindet" aus.

 

Grundidee des Projekts:

Der Feiertag wird zum Fest. In vielen Ländern ist der Nationalfeiertag ein riesiges Fest, so trägt man in Irland z.B. Grün, in den Niederlanden Orange und in Indien lassen die Menschen Drachen steigen. In Deutschland gibt es bisher keine solcher Traditionen. Bislang gibt es für die Deutschen keine Möglichkeit sich am Tag der Deutschen Einheit aktiv zu beteiligen. Das soll sich nun mit dem Projekt #einheitsbuddeln ändern.

Ziel des Projekts:

Passend zum diesjährigen Motto "Mut verbindet" setzen sich Schleswig-Holstein und die Rheiner Kommunikationsagentur concept x für den Tag der Deutschen Einheit ein ehrgeiziges Ziel: Gemeinsam sollen Tausende Bäume gepflanzt werden. Alle Menschen in Deutschland sind eingeladen, sich an der großen Mitmachaktion zu beteiligen, einen Baum zu pflanzen und anschließend gemeinsam zu feiern. Aus dieser Aktion soll eine neue Tradition für den Tag der Deutschen Einheit werden.

"Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind auch für uns aktueller denn je. Bäume am vielleicht wichtigsten Feiertag der Deutschen zu pflanzen, sollte zukünftig Tradition werden - eine wirklich schöne Idee.", erzählt Heike Schürkötter. "Da wir selbst am Produktionsstandort nicht so viel Platz für neue Bäume haben, haben wir 100 neue gespendet, aber auch acht neue Bäume vor unserem Hochregallager gepflanzt.", berichtet die Geschäftsführerin der Salvus Mineralbrunnen GmbH weiter. Salvus will damit auch eine Vorreiterrolle einnehmen und andere Unternehmen dazu animieren, sich an der Aktion zu beteiligen. Und nicht nur die: "Vom Kindergarten bis zum eigenen Haushalt: Jeder kann mitmachen und einen Baum pflanzen oder spenden."

"Wer also ebenso begeistert von diesem Projekt ist wie wir, kann direkt mitmachen!", fordert Heike Schürkötter alle auf dabei zu sein.

Zum Mitmachen:

Einen Baum spenden

#einheitsbuddeln



Autor: Salvus Mineralbrunnen

Unser Mineralwasser ist der ideale Erfrischer und perfekte Begleiter – genau wie unser Unternehmen. Ob als Impulsgeber für den Markt, als Arbeitgeber oder Partner des Handels: Wir geben guten Ideen den Freiraum, den sie benötigen, um zu wachsen.

Schön, dass Sie hier sind. Beim Sport, zuhause mit der Familie, beim Feiern mit Freunden immer dann, wenn Sie es sich bestens gehen lassen, dürfen wir dabei sein. Aus Freude darüber geben wir täglich unser Bestes.