Genieße dein Leben.
Alles klar. Glasklar.

Mit welchem Systemen wird bei Salvus gearbeitet?

Mit welchem Systemen wird bei Salvus gearbeitet?

Eines unserer Unternehmensziele ist es, mit Produkten von höchster Qualität für die Kunden einen Beitrag zur gesundheitsbewussten Ernährung zu liefern. Aus diesem Grund werden unsere 1,0l und 0,85l PET-Flaschen in einem Zweiweg-System vertrieben und nicht in Kunststoff Mehrwegflaschen. Das Zweiweg-System kombiniert die Vorteile von Einweg und Mehrweg und schont dabei die Umwelt.

Die Flaschen gelten als Einwegflaschen, da sie nur einmal befüllt werden und nach Gebrauch direkt wieder zu  neuen PET-Flaschen recycelt werden. Dadurch befinden sich stets neuwertige 1,0l und 0,85l PET-Flaschen über den Getränkehandel in einem geschlossenen Flaschenkreislauf im Umlauf. Der Transport der Flaschen findet in unseren eigenen, hellblauen Mehrwegkisten statt.

Der ausschließliche Einsatz von unseren Individual-Mehrwegkisten spart nicht nur Verpackungsressourcen, sondern ist unentbehrlich für die Rückführung der Flaschen. Anders als bei klassischen Einwegflaschen, welche nach dem Konsum im Handel verbleiben, läuft das Leergut wie auch bei herkömmlichen Mehrwegsystemen zu uns zurück. So erhalten wir zu fast 100% einen direkten Zugriff auf die leeren Flaschen und auf das wertvolle Material, welches direkt bei uns zur Volumenreduzierung und für den Transport zum Recyclingunternehmen in Ballen gepresst wird.

Durch das sortenreine Recycling wird das Altmaterial ressourcenschonend wieder zu neuen PET-Flaschen verwertet (Bottle-to-Bottle-Recycling).

Speziell für geschmackssensible Getränke, wie Mineralwasser, ist dieses System von Vorteil. Die stets einwandfreie hygienische Abfüllung, wird durch das Aufblasen der Flaschen bei über 100 Grad kurz vor der Abfüllung unterstützt.

Dank unserer regionalen Strukturen sind die Wege zwischen uns, dem Handel und den Recyclingunternehmen kurz und der Transport der Flaschen somit klimaschonend.